Wappen mit Schriftzug "Landkreis Schwäbisch Hall"

Volltextsuche

deutsch  englisch  französisch   russisch   türkisch   polnisch
Baumstamm
Baumstamm
 
Frühling an der Jagst
Frühling an der JagstKirschblüte
Kirschblüte

Darstellung

Darstellung verkleinernDarstellung auf Browserstandard zurücksetzenDarstellung vergrößern

Seiteninhalt

Städte & Gemeinden

Sie befinden sich hier: Startseite » Landkreis » Städte & Gemeinden

Bühlerzell

Kontakt:
Bürgermeister Franz Rechtenbacher
Bürgermeisteramt Bühlerzell
Heilberger Straße 4
74426 Bühlerzell
Fon: 07974/9390-0
Fax: 07974/9390-22
info@buehlerzell.de
http://www.buehlerzell.de

  • Einwohner: 2.135
  • Fläche: 4.932 ha
  • Ortsteile/ Wohnplätze: 33
  • Höhenlage: 386 m bis 506 m

360° Panoramabilder

Panoramabilder von Bühlerzell:

Geschichte

Blick vom Roßberg Bühlerzell

Die Ortschaft Bühlerzell wurde vermutlich um das Jahr 800 n. Chr. von Mönchen aus dem Kloster Ellwangen gegründet. Die Niederlassung diente einerseits als Grenz- und Stützpunkt. Andererseits wurden durch die Rodung des Waldes und die Anlegung von Höfen wirtschaftliche Vorteile erzielt. Der Ortsname zeigt noch die Entwicklung als "Celle an der Bühler".

Geifertshofen, wurde im Jahr 1085 erstmals urkundlich erwähnt. Bühlerzell, das die meiste Zeit seiner Geschichte zum Besitztum der Fürstpröbste von Ellwangen gehörte, war Geifertshofen zunächst Besitz des Klosters Comburg und später im Herrschaftsbereich der Schenken von Limpurg.

1938 wurden Geifertshofen, bis dahin dem Oberamt Gaildorf zugehörig, und Bühlerzell, das bis dahin zum Oberamt Ellwangen zählte, dem neuen Landkreis Schwäbisch Hall zugeschlagen.

Im Zuge der Gebietsreform schloss sich die Gemeinde Geifertshofen mit der Gemeinde Bühlerzell zu einer Gesamtgemeinde zusammen.

Wirtschaft

In der Gemeinde gibt es knapp 50 Handwerksbetriebe und Gewerbetreibende verschiedenster Art, die den örtlichen Bedarf weitgehend decken und mit ihren Produkten teilweise weltweite Geschäftsverbindungen haben.

Sowohl die A 6 als Ost-West-Verbindung als auch die A 7 als Nord-Süd-Verbindung sind in rund 30 Minuten erreichbar.

Sehenswürdigkeiten & Besonderes

Ortsmitte Bühlerzell

Sehenswert für den kulturell interessierten Gast sind die der Hl. Maria - Königin des Rosenkranzes - geweihte Kirche in Bühlerzell und die Sebastianskirche in Geifertshofen.

Insgesamt sechs Kapellen in den Ortsteilen sowie eine Lourdes-Grotte am Roßberg bei Bühlerzell.

Feste & Kultur

Faschingsumzug Bühlerzell

Bühlerzell ist als lebendiges Gemeinwesen bekannt. Dies zeigt die Vielzahl von Veranstaltungen, Festen und Aktionen, die von Gemeinde, Vereinen und Interessengruppen während des gesamten Kalenderjahres angeboten werden. Ein absoluter Höhepunkt für die ganze Region ist der Bühlerzeller Fasching mit dem großen Umzug am Faschingssamstag.

Osterbrunnenhocketse, Maibaumfeste, Steinbruchfest an Pfingsten, Seefest im Juli, Kellerwaldfest am 1. Wochenende im August und Weihnachtsmarkt am 2. Advent bilden immer wieder Anlass zu fröhlichen Festen.

Das Herbstkonzert der Musikkapelle Bühlerzell und das volkstümliche Konzert im Frühjahr sind weitere Höhepunkte für den musikalischen interessierten Gast.

Dazwischen genießt der Gast die Einkehr in einer der zahlreichen gemütlichen Gaststätten, die über das ganze Gemeindegebiet verteilt sind.

Diese Seite ausdrucken
 

Weitere Informationen

Neues aus den Kommunen

Lesen Sie die aktuelle Nachrichten im Menüpunkt "Aktuelles" nach.

Weiter zur Rubrik "Neues aus den Kommunen"

Online-Kommunen BW

Alle Kommunen in BW mit ihren Webauftritten können Sie hier abrufen.

Weiter zur Homepage "Online Kommunen BW"

Landratsamt Schwäbisch Hall | Münzstraße 1 | 74523 Schwäbisch Hall | Fon: 0791/755-0 | Fax: 0791/755-7362