Wappen mit Schriftzug "Landkreis Schwäbisch Hall"

Volltextsuche

deutsch  englisch  französisch   russisch   türkisch   polnisch
Baumstamm
Baumstamm
 
Frühling an der Jagst
Frühling an der JagstKirschblüte
Kirschblüte

Darstellung

Darstellung verkleinernDarstellung auf Browserstandard zurücksetzenDarstellung vergrößern

Seiteninhalt

Städte & Gemeinden

Sie befinden sich hier: Startseite » Landkreis » Städte & Gemeinden

Bühlertann

Kontakt:
Bürgermeister Michael Dambacher
Bürgermeisteramt Bühlertann
Hauptstraße 12
74424 Bühlertann
Fon: 07973/9696-0
Fax: 07973/9696-33
gemeinde@buehlertann.de
http://www.buehlertann.de

  • Einwohner: 3.108
  • Fläche: 2.359 ha
  • Ortsteile: 4 und mehrere Gehöfte/Weiler
  • Höhenlage: 375 - 500 m ü.d.M.

Geschichte

Rathaus Bühlertann

Die Ursprünge von Bühlertann reichen weit in die Vergangenheit zurück. Bereits aus der Steinzeit gibt es Funde in unserer Gegend. Später sind im Bühlertal vermutlich einmal die Kelten zuhause gewesen, vor Alemannen und Franken. Urkundlich erwähnt worden ist der Ort erstmals 1228 als Tann. Zu finden sind im Laufe des Jahrhunderts auch Bezeichnungen wie Tann an der Bühler, Biller, Biehlertann, usw.

An der Bühler bei Bühlertann stießen einst zwei mächtige Herrschaftsgebiete aufeinander. Das große geistliche Gebiet des ehemaligen Klosters Ellwangen und das Gebiet der Reichsschenken von Limpurg, die in Schwäbisch Hall ihren Stammsitz hatten.

Keimzelle des Ortes dürfte die Tannenburg sein, die auf Befehl Kaiser Barbarossas zum Schutz der Salzstraße von Schwäbisch Hall nach Nördlingen hoch über dem Tal erbaut wurde.

Wirtschaft

Bühlertann ist ein liebenswerter Ort, in dem man nicht nur wohnen, sondern auch arbeiten kann. Eine Firma von Weltruf hat im Gewerbegebiet "Kellerberg" und im "gemeinsamen Gewerbegebiet Oberes Bühlertal" Produktionsstätten mit über 1.200 Arbeitsplätzen.

Weitere mittelständische Betriebe in den Gewerbegebieten "Bruckwiesen" und "Mühlgärten". Wohnen und arbeiten im Einklang mit Mensch und Natur.

Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten

St. Georg Kirche Bühlertann

Sehenswerte Kirchen und Kapellen im Hauptort Bühlertann und in den Teilorten. Zeugen geschichtsreicher Vergangenheit sind auch viele Kleindenkmale, die der Gegend ihren Charakter geben. Die Tannenburg, eine spät staufische Anlage, entstammt dem Ausbau der wohl schwächeren Anlage des 11./12. Jahrhunderts.

Seit 1223 Ellwanger Grenzfeste. Die Burganlage, die sich weit und majestätisch über das Tal erhebt und mit zu den besterhaltendsten Schildmauerburgen Württembergs zählt, ist Mittelpunkt einer sagenumwobenen Gegend, reich an historischen Schätzen.

Eng verknüpft ist das Geschick des Marktes Bühlertann mit dem dieser Burg, die beide im Eigentum der Fürstpröbstlichen Abtei Ellwangen waren.

Feste und Kultur

Sportanlagen-Bühlertalhalle Bühlertann

Gesellige Abende, viele Vereinsveranstaltungen und Feste sind in Bühlertann, einer vereinsfreudigen Gemeinde, an der Tagesordnung. Besonders hervorzuheben ist dabei die Bühlertanner Fastnacht mit jährlichen Prunksitzungen und traditionellem Fastnachtsumzug am Fastnachtssonntag, ein Begriff weit über die Grenzen hinaus.

Großer traditioneller Kirchweihmarkt (Marktrecht und Halsgerichtsbarkeit bereits im 14. Jahrhundert) mit Feuerwehr-Hauptübung im Oktober.

Diese Seite ausdrucken
 

Weitere Informationen

Neues aus den Kommunen

Lesen Sie die aktuelle Nachrichten im Menüpunkt "Aktuelles" nach.

Weiter zur Rubrik "Neues aus den Kommunen"

Online-Kommunen BW

Alle Kommunen in BW mit ihren Webauftritten können Sie hier abrufen.

Weiter zur Homepage "Online Kommunen BW"

Landratsamt Schwäbisch Hall | Münzstraße 1 | 74523 Schwäbisch Hall | Fon: 0791/755-0 | Fax: 0791/755-7362