Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A
Menü öffnen

Weitere Informationen

Zentraler Kontakt

Landratsamt
Schwäbisch Hall

Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall
Fon: 0791 755-0
Fax: 0791 755-7362
E-Mail schreiben

Postfachadresse
Postfach 11 04 53
74507 Schwäbisch Hall

Thriller "LenaLove" zum Safer Internet Day 2017

[Artikel vom 12.04.2017]

Um auch im Landkreis Schwäbisch Hall ein Zeichen für ein sicheres Internet zu setzen, fanden anlässlich des „Safer Internet Days“ Aktionen rund um das Internet statt. Ziel war es, Jugendliche dafür zu sensibilisieren, welche Gefahren Soziale Netzwerke bergen.

Kreisjugendreferent Dietmar Winter schrieb im Vorfeld alle Schulen im Landkreis an und lud Sie zu einer Filmvorführung ein. „Der Film“, so Dietmar Winter, „ ist ein hervorragendes Medium Themen mit Jugendlichen zu diskutieren, da die Jugendlichen Filme häufig aufmerksam verfolgen.“ Der Auftakt fand im Crailsheimer CineCity statt. Es folgten Vorführungen in Kirchberg und in Gaildorf und zum Abschluss im Haller Programmkino Schafstall. Gezeigt wurde der Film „LenaLove“, der unter anderem die Themen Fakeprofile und Cybermobbing – die diesjährigen Aktionsschwerpunkte des Safer Internet Days 2017 – aufgreift und in einer Filmhandlung wiedergibt: Ein junges Mädchen wird darin von Klassenkameradinnen mit Hilfe eines sogenannten „Fake-Profils“ hinters Licht geführt – das Ende ist für alle Seiten erschütternd. Auch Themen wie Identitätssuche, Freundschaft und Liebe, Probleme in der Familie und Ausgrenzungserfahrungen wurden im Film aufgegriffen. Dadurch bot er viele Möglichkeiten, hinterher mit den Jugendlichen ins Gespräch zu kommen.
„Uns freute es sehr“, so Dietmar Winter, „dass die Schulen an einer solchen Präventionsveranstaltung ein großes Interesse hatten und viele Schulklassen angemeldet waren. Gleichzeitig gilt unser Dank aber auch den Kinos, die uns ihre Räumlichkeiten für eine solche Aktion zur Verfügung stellten, denn ein Kinobesuch hat immer noch einen besonderen Flair.“
In Schwäbisch Hall nahmen insgesamt 600 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern an der Veranstaltung teil – im gesamten Landkreis erreichten wir mit diesem Film sogar knapp 1500 Jugendliche. Im anschließenden Filmgespräch mit dem Kreisjugendreferenten, hatten die Besucher die Möglichkeit, sich danach über den Film auszutauschen.
Aus der regen Beteiligung ging hervor, dass der Film von Seiten der Schüler die Realität gut aufgreift und auch in dem Alltag der Jugendlichen Mobbing keine Seltenheit sei. Auf die Frage des Jugendreferenten, was denn jeder tun könne, wenn er bemerkt, dass beispielsweise jemand an der Schule Opfer von Mobbing wird, machte Sofia Reich (17) den Vorschlag: „Verstärkung zu suchen und als Gruppe versuchen, dem Opfer zu helfen“. „Gerade solche Rückmeldungen“, so Kreisjugendreferent Dietmar Winter, „machen Hoffnung, dass sich bei den Jugendlichen die Erkenntnis durchsetzt, sich dagegen zu positionieren“.
Peter Aichelin vom Michelbacher Schulzentrum findet solche Aktionen klasse. „Mit Filmen fühlen sich die Jugendlichen direkt angesprochen“, so der Lehrer. „Ich werde dieses Buch eventuell im Anschluss auch im Deutschunterricht behandeln“. Auch Kea Braun (15) aus Mainhardt fand die Aktion cool: „Wir haben das Thema schon vorab in der Schule besprochen und unsere Religionslehrerin wird es auch im Unterricht nochmal aufgreifen.“

Nicht nur Vertrauenslehrer oder Eltern, sondern auch die Schulsozialarbeiter oder die Polizei können bei Mobbing eingreifen. „Es liegt an euch Mobbing zu stoppen oder es weiter laufen zu lassen“, betonte Dietmar Winter zum Abschluss. „Ihr habt die Möglichkeit euch Hilfe und Mitstreiter zu suchen um etwas zu unternehmen.“

Info:
Unter der Internetseite www.praeventionsbausteine.de können Lehrer aus allen Schulen im Landkreis auf Präventionsangebote in den Bereichen Medien, Sucht, Gewalt und Sonstiges zurückgreifen. Größtenteils sind die Angebote für die Schulen alle kostenlos.

Hinweis

Die Inhalte werden vom Landratsamt Schwäbisch Hall gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an das Landratsamt Schwäbisch Hall wenden.

Weitere Informationen

Zentraler Kontakt

Landratsamt
Schwäbisch Hall

Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall
Fon: 0791 755-0
Fax: 0791 755-7362
E-Mail schreiben

Postfachadresse
Postfach 11 04 53
74507 Schwäbisch Hall