Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A
Menü öffnen

Weitere Informationen

Neues aus den Kommunen

Lesen Sie die aktuelle Nachrichten im Menüpunkt "Aktuelles" nach.

Weiter zur Rubrik "Neues aus den Kommunen"

Online-Kommunen BW

Alle Kommunen in BW mit ihren Webauftritten können Sie hier abrufen.

Weiter zur Homepage "Online Kommunen BW"

Gemeinde Fichtenau

Kontakt:
Bürgermeisterin Anja Wagemann
Bürgermeisteramt Fichtenau
Hauptstraße 2
74579 Fichtenau-Wildenstein
Fon: 07962 892-0
Fax: 07962 892-60

E-Mail schreiben
Weiter zur Homepage

  • Einwohner: 4.578
  • Fläche: 3.128 ha
  • Höhenlage: 400 m bis 517 m ü. NN.

Geschichte

Martinskirche und Bürgerhaus
Martinskirche und Bürgerhaus

Fichtenau
entstand 1973 durch den Zusammenschluss von früher vier selbständigen Gemeinden Lautenbach, Matzenbach, Unterdeufstetten und Wildenstein.

Lautenbach
oder einst auch Lauterbach, bedeutet "klarer Bach". Das ehemalige Rittergut kam 1800 zu Württemberg. An dem mitten in der Ortschaft liegenden Storchenweiher gibt es einen Sandstrand und ein Beachvolleyballfeld. Dort feiert man jedes Jahr am zweiten Juli-Wochenende das Fichtenauer Fest am See.

Matzenbach
liegt auf einer kleinen Hochfläche, umgeben von Tannen- und Buchenwäldern. Erstmals 1024 urkundlich erwähnt als Grenzort des Bannforstes der Abtei Ellwangen. Direkt neben der Turn- und Festhalle liegt das großzügig angelegte Sportzentrum mit zwei Rasenplätzen, Kleinspielfeld, Tennisplätzen und Minigolfanlage.

Unterdeufstetten
erstmals 1365 im Lehenbuch des Klosters Ellwangen genannt. Das Schloss wurde im Jahr 1602 erbaut. In der Ortsmitte steht das Schulzentrum mit der Christoph-von-Pfeil-Schule (Grundschule) sowie der Oberlin-Schule (Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum). Im Schulzentrumsbereich gibt es eine Turn- und Festhalle mit Lehrschwimmbecken.

Wildenstein
erstmals 1419 erwähnt. Im 16. Jahrhundert war es Mittelpunkt ritterschaftlicher Herrschaft mit  mehreren Weilern und Schloss. Das Rathaus ist auch Sitz des Gemeindeverwaltungsverbandes
Fichtenau/Kreßberg. In der Ortsmitte befinden sich das Rathaus, Bürgerhaus, die Kirche, der Kindergarten umrahmt von einer Grünanlage.

Wirtschaft

Die Gemeinde Fichtenau besitzt mehrere Gewerbegebiete innerhalb der Hauptorte, allen voran der Gewerbepark Fichtenau in Fichtenau-Neustädtlein, direkt an der Autobahn A 7 gelegen (eigene Autobahnabfahrt).

Dort sind namhafte Firmen der Kabelbranche und der Palettenherstellung angesiedelt.

Fichtenau hat eine vielfältige Gastronomie. In nahezu jedem Teilort bieten die Gaststätten regionale Gerichte und Köstlichkeiten an.

Bei den Übernachtungsmöglichkeiten reicht die Spanne vom 4-Sterne Vital-Hotel bis hin zu preisgünstigen Hotelzimmern in ruhiger Lage.

Kunst und Kultur

Fest am See
Fest am See

Die Gemeinde Fichtenau bietet mit ihrem Kulturprogramm „Fichtenauer Momente“ neben traditionellen
Veranstaltungen auch jährliche Highlights für ihre Gäste.

Der alljährliche Ostereiermarkt am Palmsonntag-Wochenende zieht anspruchsvolle Künstler wie auch
tausende Besucher aus nah und fern an.

Immer im Juli findet das dreitägige Fichtenauer Fest am See statt.

Drei Ausstellungen im Wildensteiner Rathaus bieten wechselnden Kunstrichtungen eine Plattform. Ein Besuch im Rathaus lohnt sich deshalb mehrmals im Jahr.

Lachen lässt sich in Fichtenau beim Kabarettabend, der jedes Jahr mit bekannten Comedians präsentiert.

Ein Open-Air-Konzert im Sommer rundet die Kulturreihe in Fichtenau ab.

Weitere Informationen

Neues aus den Kommunen

Lesen Sie die aktuelle Nachrichten im Menüpunkt "Aktuelles" nach.

Weiter zur Rubrik "Neues aus den Kommunen"

Online-Kommunen BW

Alle Kommunen in BW mit ihren Webauftritten können Sie hier abrufen.

Weiter zur Homepage "Online Kommunen BW"