Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A

Studium mit vertiefter Praxis: Bachelor-Studiengang Vermessung und Geoinformatik

Zur betriebsnahen praktischen Umsetzung der Studieninhalte des Studiengangs Vermessung und Geoinformatik bietet das Landratsamt Schwäbisch Hall interessierten Studienbewerbern oder Studierenden einen studienbegleitenden Bildungsvertrag. Mit praktischen Tätigkeiten beim Amt für Flurneuordung und Vermessung in den vorlesungs- und prüfungsfreien Zeiten haben die Studierenden die Möglichkeit, parallel zum Studium praktische Erfahrungen im Bereich des Studiengebietes zu erwerben und so die Studieninhalte zu vertiefen.

Vorausgesetzt wird die Fachhochschulreife, von Vorteil ist eine abgeschlossene Lehre als Vermessungstechniker. Der Bachelor-Studiengang Vermessung und Geoinformatik oder ein vergleichbarer Studiengang kann an der HFT Stuttgart, der HS Karlsruhe, der FH Würzburg-Schweinfurt oder einer vergleichbaren Einrichtung absolviert werden.
Die praktische Tätigkeit beim Landratsamt Schwäbisch Hall wird nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD) entlohnt. Mit der Tätigkeit sind entsprechend Urlaubszeiten verbunden.
Das Auswahlverfahren für Bewerber zum studienbegleitenden Bildungsvertrag findet im Herbst des Jahres vor dem Studienbeginn statt.

Weitere Auskünfte erhalten Sie unter Fon: 0791/755-7607; E-Mail schreiben
Link zur Ausbildungsseite des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung (LGL): LGL-BW-Ausbildung

Weitere Informationen