Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A

Der Pflegestützpunkt informiert und berät: Demenzberatung

[Artikel vom 25.07.2022]

Die meisten Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind, werden von ihren Angehörigen zu Hause betreut und gepflegt. Oftmals erleben die pflegenden Angehörigen dabei eine hohe Belastung. Die Formen der Demenz sind vielfältig. Daher gibt es viele Themen, die bei einer Demenzerkrankung zum Tragen kommen und Einfluss nehmen auf den Alltag zu Hause. Dazu gehören z.B. die Art der Kommunikation, eine zunehmende Orientierungsschwäche und vielleicht auch der Verlust von persönlichen Eigenschaften. Für Angehörige ist die Begleitung eines Menschen mit Demenz häufig ein Balanceakt und erfordert viel Wissen über die unterschiedlichen Erscheinungsformen und Unterstützung durch das soziale Umfeld.

In der Demenzberatung des Pflegestützpunkts nehmen wir uns Zeit für ein persönliches Gespräch. Kommen Sie gerne auf uns zu und fragen nach Entlastungsmöglichkeiten für Ihre individuelle Situation. Sie erreichen die Beraterinnen des Pflegestützpunktes unter den Telefonnummer 0791 755-7888 und 07951 492-5555 oder per E-Mail an info(@)psp-sha.de. An den Pflegestützpunkt Landkreis Schwäbisch Hall können Sie sich auch jederzeit wenden, wenn Sie weitere Fragen zum Thema Pflege und Unterstützung im Alltag haben.

Hinweis

Die Inhalte werden vom Landratsamt Schwäbisch Hall gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an das Landratsamt Schwäbisch Hall wenden.

Weitere Informationen