Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A

Landkreisstiftung fördert bürgerschaftliches Engagement mit knapp 40.000 Euro

[Artikel vom 27.07.2022]

Seit ihrer Gründung im Jahr 2005 unterstützt die Landkreis Schwäbisch Hall-Stiftung gemeinwohlorientierte Projekte im Kreis. Durch großzügige Zustiftungen ist das Stiftungsvermögen in den vergangenen 17 Jahren auf beachtliche rund 4,2 Mio. Euro angewachsen. Die Kapitalerträge kommen gemeinnützigen Zwecken mit Schwerpunkt auf bürgerschaftlichem Engagement zugute. Kürzlich bewilligte der Stiftungsvorstand weitere Projektförderungen.

„Ich bin überwältigt, unser Stiftungsvermögen beträgt jetzt genau 4.191.160 Euro. Mit den Kapitalerträgen können wir weiterhin viel Gutes im Landkreis unterstützen, die Arbeit unserer Stiftung trägt zunehmend Früchte“, freut sich Landrat Bauer.
Stellvertretend für die vorbildliche und wertvolle Arbeit der vielen ehrenamtlich tätigen Menschen werde mit den Projektzuschüssen deren beispielhafter Einsatz honoriert. „Bis heute konnten mit insgesamt rund 600.000 Euro mehr als 220 ganz hervorragende Projekte unterstützt werden, die alle das bürgerschaftliche Engagement in unserem Landkreis auf vorbildliche Weise fördern“, so Steffen Baumgartner, Geschäftsführer der Kreisstiftung. „Beispielsweise darf sich der Heimat- und Kulturverein Bühlerzell & Geifertshofen über einen Zuschuss für die Chronik zur Geschichte der beiden Altgemeinden, der Kreisseniorenrat über eine Förderung für die Neuauflage der Vorsorgebroschüre und der Verein Grenzenlose Freundschaft für die weitere Unterstützung des Migrationsprojekts ‚Brückenbauer’ freuen. Dem Stiftungsvorstand ist die Auswahl unter den vielen sehr gu-ten Förderanträgen nicht leichtgefallen“, erklärt Landrat Gerhard Bauer.

Im Anschluss an die Vorstandssitzung besichtigten die Mitglieder der Stiftungsgremien Projekte des Fischereivereins Oberrot. Die Kreisstiftung gewährte den Fischern im vergangenen Jahr einen Zuschuss zur ökologischen Verbesserung von Gewässern. Durch die Errichtung von Flachwasserzonen wurde dabei auch ein wichtiger Beitrag zum Schutz der Jungfische und Amphibien geleistet, wie die Petri-Jünger beim Ortstermin eindrucksvoll und anschaulich erklärten.

Info:
Die Landkreis Schwäbisch Hall-Stiftung ist eine gemeinnützige Einrichtung zur Förde-rung von Jugend, Behinderten- und Altenhilfe, Stärkung und Schutz der Familie, Sport, Bildung und Wissenschaft, Kultur, Kunst- und Denkmalpflege und des Umwelt- und Na-turschutzes sowie zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements im Landkreis Schwäbisch Hall und seinen Partnerkreisen.

Das Bild zeigt Vertreter des Fischereivereins Oberrot und Mitglieder der Stiftungsgremien (von links nach rechts): Günter Mayr, Heinz Dreher, Karin Schick, Jessica Baumann, Landrat Gerhard Bauer, Susanne Hammer, Thomas Lützelberger, Klaus Setzer, Michael Beck, Bürgermeister Peter Keilhofer, Franz Rechtenbacher, Markus Wurst und Steffen Baumgartner.
Das Bild zeigt Vertreter des Fischereivereins Oberrot und Mitglieder der Stiftungsgremien (von links nach rechts): Günter Mayr, Heinz Dreher, Karin Schick, Jessica Baumann, Landrat Gerhard Bauer, Susanne Hammer, Thomas Lützelberger, Klaus Setzer, Michael Beck, Bürgermeister Peter Keilhofer, Franz Rechtenbacher, Markus Wurst und Steffen Baumgartner.

Hinweis

Die Inhalte werden vom Landratsamt Schwäbisch Hall gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an das Landratsamt Schwäbisch Hall wenden.

Weitere Informationen