Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A

Weitere Öffnungsschritte im Landkreis in Aussicht

[Artikel vom 28.05.2021]

Die 7-Tages-Inzidenz ist derzeit rückläufig. Mit Stand 27.05.2021 befindet sich der Landkreis bei einem Wert von 77,8. Gemäß den Regelungen des Landes muss die Inzidenz für fünf Werktage unter 100 liegen, dann kann vom Landkreis eine Feststellung erfolgen. Die neuen Regelungen treten am übernächsten Tag in Kraft.

Beläuft sich die Inzidenz weiter auf einen Wert unter 100, sind im Landkreis Schwäbisch Hall demnach ab Mittwoch, 2. Juni 2021 weitere Öffnungsschritte möglich. Ab diesem Tag können sich zwei Haushalte mit maximal fünf Personen treffen. Kinder bis einschließlich 13 Jahre sowie vollständig geimpfte und genesene Personen zählen nicht dazu. Der Unterricht an Grundschulen kann ab diesem Zeitpunkt wieder in Präsenz stattfinden, während alle anderen Klassenstufen Präsenzunterricht im Wechselmodell durchführen. Körpernahe Dienstleistungen sind unter der Voraussetzung des Tragens einer Maske sowie wenn dies nicht möglich ist (z.B. bei einer Rasur) mit einem tagesaktuellen Schnell- oder Selbsttest nach vorheriger Terminbuchung wieder möglich. Im Einzelhandel ist Click & Meet ohne Voranmeldung möglich. Dabei ist ein Kunde pro 40 m² Ladenfläche ohne Test oder zwei Kunden pro 40 m² mit Test erlaubt. Die Gastronomie kann innen und außen wieder mit einem tagesaktuellen Schnelltest besucht werden. Darüber hinaus sind auch touristische Übernachtungen unter Einhaltung der Testpflicht wieder möglich. Auch kontaktarmer Freizeit- und Amateursport ist mit 20 Personen in Sportanlagen und Sportstätten außen wieder möglich. Die Außenbereiche von Schwimmbädern und Badeseen sind mit kontrolliertem Zugang ebenfalls wieder geöffnet. Ab dem genannten Zeitpunkt gilt darüber hinaus keine nächtliche Ausgangssperre mehr. Alle Regelungen finden Sie auch auf der Homepage des Landkreises unter: Aktuelles – Informationen über Corona – Geltende Regelungen.  

„Ich freue mich, dass die lang ersehnten Öffnungsschritte nun in greifbarer Nähe sind. Die aktuell sinkende 7- Tages-Inzidenz macht Hoffnung und bringt uns allen ein bisschen Normalität zurück“, freut sich Landrat Gerhard Bauer.

Weitere Informationen