Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A

Landratsamt stellt Inzidenz unter 100 öffentlich fest

[Artikel vom 31.05.2021]

Am Montag, 31.05.2021 liegt die 7-Tages-Inzidenz des Landkreises Schwäbisch Hall laut Robert-Koch-Institut bei 58,4 und ist damit den fünften Werktag in Folge unter dem Schwellenwert von 100.

Ab Mittwoch, 02.06.2021 gelten deshalb die Regelungen der „Öffnungsstufe 1“ der Corona-Verordnung. Demnach sind Lockerungen insbesondere in den Bereichen Tourismus, Gastronomie und Kultur möglich.

Unabhängig von der Öffnungsstufe 1, ist die bislang geltende nächtliche Ausgangssperre zwischen 22 Uhr und 5 Uhr aufgehoben. Außerdem sind die Kontaktbeschränkungen gelockert: Im öffentlichen oder privaten Raum dürfen sich zwei Haushalte, mit maximal fünf Personen treffen. Kinder der beiden Haushalte bis einschließlich 13 Jahre sowie genesene und geimpfte Personen zählen nicht dazu.

Eine Übersicht der Regelungen in der Öffnungsstufe 1 finden Sie auf www.baden-württemberg.de sowie auf der Homepage des Landratsamtes.

„Ich bedanke mich bei allen Bürgerinnen und Bürgern, die sich nun schon so lange an die Einschränkungen halten und freue mich, dass diese nun entsprechend der Landesvorgaben gelockert werden können. Gerade jetzt bleibt es jedoch unerlässlich, sich an die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln zu halten“, so Landrat Gerhard Bauer.

Die Bekanntmachung der Feststellung der Inzidenz ist auf der Homepage des Landratsamtes unter „Öffentliche Bekanntmachungen“ eingestellt.


Weitere Informationen