Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A

CDU-Kreistagsfraktion spendet an Pflegedienste der Kliniken im Landkreis

[Artikel vom 10.06.2020]

Wegen der Corona-Pandemie konnte die erste Kreistagssitzung im Jahr 2020 erst am 26. Mai stattfinden. Herr Landrat Bauer hat in dieser Sitzung zum einen in einer Sitzungsvorlage den aktuellen Stand dargestellt und zum anderen mündlich Auskunft auf die Fragen aus dem Gremium gegeben. Er sprach dabei, wie auch verschiedene Vertreter der Kreistagsfraktionen, allen bei der Krisenbewältigung Beteiligten seinen besonderen Dank aus.
 
Der CDU-Fraktionsvorsitzende Jens Zielosko dankte ebenfalls für seine Fraktion und teilte in der Sitzung darüber hinaus mit, dass sich die Fraktion entschieden hat, den ungefähren Betrag des Sitzungsgeldes an die Pflegekräfte der beiden Kliniken im Landkreis zu spenden. Außer allen 12 CDU-Kreistagsmitgliedern hat sich auch FDP-Kreisrat Daniel Bullinger der Aktion angeschlossen.
 
Kürzlich hat nun Fraktionsvorsitzender Zielosko den in der Sitzung in bar eingesammelten Betrag an Landrat Gerhard Bauer übergeben. Für die Pflegedienste des Diak Schwäbisch Hall und des Klinikums Crailsheim kamen jeweils 195 € zusammen. Die Spende wurde bereits mit einem Begleitschreiben der CDU-Fraktion an beide Kliniken weitergeleitet.
 
Die CDU-Fraktion wolle mit der Sitzungsgeld-Spende den Dank an die Pflegekräfte für deren wichtige Arbeit in den Kliniken des Landkreises unterstreichen, schreibt Zielosko im Begleitschreiben. „Ihr Beruf ist auch ohne Pandemie kein leichter. Was hier schon im normalen Betrieb täglich von Ihnen geleistet wird, nötigt uns allen Respekt ab. Vor dem, was in der heißen Phase im März und April von Ihnen geschafft wurde, kann man nur den Hut ziehen.“, würdigt der CDU-Fraktionsvorsitzende die Arbeit der Pflegekräfte.
 
Landrat Gerhard Bauer nahm die Spenden für die Pflegedienste der beiden Kliniken gerne entgegen und dankte für dieses Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung.
 
Das Bild zeigt Landrat Gerhard Bauer (links) und CDU-Fraktionsvorsitzenden Jens Zielosko bei der Übergabe im Dienstzimmer des Landrats.

Hinweis

Die Inhalte werden vom Landratsamt Schwäbisch Hall gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an das Landratsamt Schwäbisch Hall wenden.

Weitere Informationen