Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A

Württembergischer Fußballverband e.V. - Aufruf an alle Fußballspielerinnen und Fußballspieler

[Artikel vom 16.10.2020]

Aus gegebenem Anlass leitet der Württembergischer Fußballverband e.V. einen Aufruf an alle Fußballspielerinnen und Fußballspieler, Vereine und Zuschauer hinsichtlich des verantwortungsvollen Umgangs mit den Herausforderungen der Corona-Pandemie weiter.

Den Apell an die Vereine finden Sie unter folgendem Link: https://www.wuerttfv.de/news/aktuelle-corona-situation-in-vier-sprachen/ Bitte beachten Sie: Der Aufruf ist neben Deutsch auch in englischer, französischer und türkischer Sprache verfasst, um möglichst viele Sportler*innen in den Vereinen zu erreichen.

 

"Eine große Gefahr besteht aber überall dort, wo Spieler, Trainer, Betreuer und Vereinsverantwortliche sich über einen längeren Zeitraum hinweg gemeinsam eng beieinander aufhalten, insbesondere in geschlossenen Räumen. Wir haben deshalb erneut die eindringliche Bitte, dass Sie alles in Ihrer Macht stehende unternehmen, um diese Situationen zu vermeiden.
Das gilt vor allem:

  • für das Umziehen,
  • das anschließende Duschen,
  • für das gesellige Zusammensein nach Spielende.

Immer wieder müssen wir auch beobachten, dass auf den Ersatzbänken der Abstand nicht eingehalten wird. Bitte nehmen Sie hier Ihre Spieler, Trainer und Betreuer in die Verantwortung! Wenn sich der Abstand trotz aller Bemühungen nicht wahren lässt, muss ein Mund-Nase-Schutz (Maske) getragen werden.
Im Moment sind wir in der glücklichen Situation, dass Amateurfußball weiterhin vor Zuschauern gespielt werden kann und die bestehenden zahlenmäßigen Beschränkungen überwiegend kein Problem darstellen. Aber auch hier gilt: Das Abstandsgebot von mind. 1,5 m muss gewahrt werden. Wenn Menschen über 90 Minuten und länger eng beieinanderstehen, erhöht sich das Infektionsrisiko gravierend. Gerade deshalb ist es so wichtig, Zuschauer darauf immer wieder über die vereinseigenen Ordner hinzuweisen, auch wenn das nicht angenehm ist. Und wenn sich ein Zuschauer beharrlich weigert, muss er des Sportgeländes verwiesen werden."

Quelle: Württembergischer Fußballverband e.V. (https://www.wuerttfv.de/news/aktuelle-corona-situation-in-vier-sprachen/)

 

 

Hinweis

Die Inhalte werden vom Landratsamt Schwäbisch Hall gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an das Landratsamt Schwäbisch Hall wenden.

Weitere Informationen