Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A

K 2533 UD Lentersweiler - B 290 mit OD Erpfersweiler wieder für den Verkehr freigegeben

[Artikel vom 23.11.2020]

Von Mitte Juni bis Mitte November wurden an der K 2533 umfassende Sanierungs- und Bauarbeiten vorgenommen. Nun ist die Straße fertiggestellt und wieder für den Verkehr freigegeben.

Nachdem im Frühjahr 2020 Flächen erworben wurden, die für die Baumaßnahmen erforderlich waren und darauffolgend die Ausschreibung der Baumaßnahme vorgenommen wurde, begann der Bau am 15.06.2020. Die Arbeiten wurden von der Firma Leonhard Weiss GmbH aus Satteldorf durchgeführt. Für die Finanzierung der Baumaßnahme hat der Landkreis 780.000 Euro bereitgestellt.
Die Kreisstraße zwischen Lentersweiler und der B 290 war zu schmal und wies Verdrückungen und Schwitzstellen auf, die die Griffigkeit der Fahrbahnoberfläche beeinträchtigten. Die Längsunebenheit entsprach nicht den Standards einer klassifizierten Straße.
Auf der freien Strecke außerhalb der OD Erpfersweiler wurde eine neue Fahrbahnbreite von 5,80 m hergestellt, Kurvenabschnitte wurden entschärft.
Die Ortsdurchfahrt von Erpfersweiler erhielt eine Fahrbahnbreite von 6 m. Seitenbereiche und Zufahrten wurden angeglichen. Die außerörtlichen Abschnitte zwischen „Lentersweiler – Erpfersweiler“ sowie „Erpfersweiler – B 290“ wurden im Kaltrecycling-Verfahren saniert.
In der Ortsdurchfahrt von Lentersweiler wurde die bestehende Fahrbahn ausgebaut und durch einen neuen Fahrbahnaufbau mit der erforderlichen Breite und vorherigem Herstellen der erforderlichen Entwässerungseinrichtungen neu hergestellt.
Im Zuge dieser Arbeiten wurde die Wasserversorgung im Auftrag des Zweckverband Hohenloher Wasserversorgung für Erpfersweiler erneuert.
Auf gesamter Länge der Baumaßnahme wurden als Gemeinschaftsmaßnahme mit dem Zweckverband Breitband Landkreis Schwäbisch Hall Rohrverbunde für das schnelle Internet verlegt. Innerhalb der Ortsdurchfahrt erfolgt zusätzlich eine Verteilung einzelner Mikrorohre in die jeweiligen Grundstücke. Gefördert wird der Breitbandausbau durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg.
„Die gelungene Sanierung trägt zur guten Infrastruktur unserer Gemeinde bei“, freut sich Bürgermeisterin Petra Weber.

Seit dem 18.11.2020 ist die Kreisstraße K 2533 UD Lentersweiler - B 290 mit OD Erpfersweiler wieder für den Verkehr freigegeben. „Die Bauabwicklung verlief reibungslos und unkompliziert“, sagt Landrat Gerhard Bauer und bedankt sich für das Verständnis der Verkehrsteilnehmer, die während der Vollsperrung Verkehrsbeeinträchtigungen hinnehmen mussten.


Freuen sich über die fertiggestellte Straße von links: Ralf Fernandes, Straßenbauamtsleiter, Raphael Strotzer, Gemeinde Blaufelden, Bürgermeisterin Petra Weber, Werner Kurzay, Ortswart Erpfersweiler, Landrat Gerhrad Bauer, Dezernent für Verwaltung und Finanzen Werner Schmidt, Martin Zieschang, Straßenbauamt.
Foto: LRA SHA
Freuen sich über die fertiggestellte Straße von links: Ralf Fernandes, Straßenbauamtsleiter, Raphael Strotzer, Gemeinde Blaufelden, Bürgermeisterin Petra Weber, Werner Kurzay, Ortswart Erpfersweiler, Landrat Gerhrad Bauer, Dezernent für Verwaltung und Finanzen Werner Schmidt, Martin Zieschang, Straßenbauamt.
Foto: LRA SHA

Hinweis

Die Inhalte werden vom Landratsamt Schwäbisch Hall gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an das Landratsamt Schwäbisch Hall wenden.

Weitere Informationen