Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A

Videobotschaft Landrat Gerhard Bauer

Impfzentren erhalten positives Feedback

[Artikel vom 08.04.2021]

Die seit Dezember durchgeführten Impfungen im Landkreis Schwäbisch Hall laufen routiniert ab. Das spiegeln auch die positiven Google-Bewertungen des Zentralen Impfzentrums mit 4,8 von 5 möglichen Sternen wieder. Insbesondere die gute Organisation und freundliche Durchführung vor Ort werden lobend erwähnt. „Da ist es fast ein Vergnügen sich impfen zu lassen!“, äußert sich ein Besucher.

Im Zentralen Impfzentrum wurden seit der Eröffnung 83.490 Impfungen durchgeführt, davon 25.354 von den mobilen Impfteams. In Rot am See wurde die Auslastung seit Beginn kontinuierlich erhöht. Diese liegt derzeit bei 75-80 Prozent.

Das Kreisimpfzentrum in Wolpertshausen ist das Impfteam an vier Tagen in der Woche im Einsatz. Bislang werden aufgrund der Impfstoffknappheit etwa 25 Prozent der vorhandenen Kapazität genutzt. Im Kreisimpfzentrum wurden seit der Eröffnung am 22. Januar 10.667 Impfungen, davon 1.126 von den mobilen Impfteams durchgeführt.

„Vom Sozialministerium wurde die Lieferung von mehr Impfstoff angekündigt. Die Impfzentren im Landkreis können ihre Kapazitäten bei einer Bereitstellung unverzüglich erhöhen. Von Seiten des Landkreises wurden alle Vorbereitungen hierfür getroffen“, so Landrat Gerhard Bauer.  


Hinweis

Die Inhalte werden vom Landratsamt Schwäbisch Hall gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an das Landratsamt Schwäbisch Hall wenden.

Weitere Informationen