Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A
Menü öffnen

Weitere Informationen

Zentraler Kontakt

Landratsamt
Schwäbisch Hall

Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall
Fon: 0791 755-0
Fax: 0791 755-7362
E-Mail schreiben

Postfachadresse
Postfach 11 04 53
74507 Schwäbisch Hall

Kreisstraße 2654 zwischen Wüstenau und Mariäkappel ab dem 6. Mai gesperrt

[Artikel vom 17.04.2019]

Die Fahrbahn der Kreisstraße 2654 zwischen der Wüstenau und Mariäkappel weist Schadstellen auf, ist rissig und ausgemagert. Die erforderliche Fahrbahnbreite von mindestens 5,50 m ist nicht überall vorhanden.

Deshalb werden in den zu verbreiternden Fahrbahnseitenabschnitten schmale Verbreiterungsstreifen im Bereich des bestehenden Fahrbahnrandes hergestellt. Diese werden mit einer Schottertragschicht versehen. Nach Abfräsen der alten Fahrbahndeckschicht erfolgt der Einbau der Asphalttragschichten im Bereich der Schadstellen und Verbreiterungen. Danach folgt der Einbau der neuen Fahrbahndeckschicht mit allen dafür erforderlichen Zusatzarbeiten wie etwa Abstumpfungsmaßnahmen oder Randabdichtung. Die Angebotskosten dafür betragen 149.101,05 Euro.

Die Arbeiten beginnen am Montag, den 6. Mai, und werden von der Firma Ernst Hähnlein Bau GmbH aus Feuchtwangen durchgeführt. Das Landratsamt geht davon aus, dass bei entsprechender Witterung die Arbeiten planmäßig verlaufen und die Straße ab 24. Mai 2019 wieder für den Durchgangsverkehr freigegeben werden kann. Der Kreisstraßenabschnitt ist während der Bauarbeiten für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

Hinweis

Die Inhalte werden vom Landratsamt Schwäbisch Hall gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an das Landratsamt Schwäbisch Hall wenden.

Weitere Informationen

Zentraler Kontakt

Landratsamt
Schwäbisch Hall

Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall
Fon: 0791 755-0
Fax: 0791 755-7362
E-Mail schreiben

Postfachadresse
Postfach 11 04 53
74507 Schwäbisch Hall