Seite drucken
Landkreis Schwäbisch Hall (Druckversion)

Landkreis Aktuell

Faszinierende Sommerferienfreizeiten rund um Watzmann, Jenner und Co. auf dem Schapbachhof!

[Artikel vom 30.01.2019]

Wanderungen wie am Jenner gibt es natürlich wieder beim Sommerferienprogramm des Landkreises auf dem Schapbachhof. Foto: Landratsamt
Wanderungen wie am Jenner gibt es natürlich wieder beim Sommerferienprogramm des Landkreises auf dem Schapbachhof. Foto: Landratsamt

Wanderschuhe und Rucksack bereithalten: Auch in diesem Jahr gibt es die Ferienfreizeiten des Landkreises für Kinder und Jugendliche im landkreiseigenen Schullandheim.
Nach den schönen und erlebnisreichen Ferienfreizeiten im vergangenen Jahr bietet das Landratsamt auch in diesem Jahr wieder zwei jeweils einwöchige Ferienfreizeiten. Woche eins ist vom 27. Juli bis zum 3. August für Neun- bis Zwölfjährige. Die zweite Woche geht vom 3. bis 10. August und ist für 13- bis 15-jährige Mädchen und Jungen. Die Freizeiten im landkreiseigenen Schapbachhof kosten jeweils 240 Euro. Interessenten können sich bis 1. April 2019 bei Kreisjugendreferent Dietmar Winter melden.
„Nach der Sommerfreizeit ist vor der Sommerfreizeit“, so Dietmar Winter, Kreisjugendreferent im Landratsamt Schwäbisch Hall und Hauptorganisator der beiden Ferienfreizeiten und ergänzt: „Durch die positiven Rückmeldungen der Kinder und Jugendlichen wie auch der Eltern kurz nach den letztjährigen Freizeiten sind nun auch schon die ersten Anmeldungen für die diesjährige Freizeit eingegangen und wir starten nun freudig mit den Planungen“.
Begonnen hatte alles 2009. Eine Idee von Gerhard Bauer gab den Startschuss, zwei Ferienangebote im Berchtesgadener Land anzubieten. „Mich freut es, dass die Freizeiten jedes Mal bei allen Beteiligten gut ankommen. Ich bin mir sicher, dass auch im kommenden Sommer die Schapbachhofwoche zu einem schönen Ferienerlebnis für alle Beteiligten wird“, meint Landrat Bauer.
Auch im Sommer 2019 wartet auf die Kinder und Jugendlichen ein reichhaltiges und vielseitiges Programm. „Wir werden auch dieses Mal neue, spannende Programmpunkte wie zum Beispiel der Besuch einer drei kilometerlangen Sommerrodelbahn anbieten, damit auch diejenigen, die schon in den vergangenen Jahren mit dabei waren, jedes Jahr etwas neues dazu erleben können“, verrät Dietmar Winter, der auch in diesem Jahr an beiden Freizeiten im Sommer als Leiter dabei sein wird.
Anfragen von interessierten Eltern für 2019 habe man schon vor Weihnachten bekommen. An den „Highlights“, die Berchtesgaden zu bieten habe, werde man natürlich festhalten – damit auch die neuen Teilnehmer erfahren könnten, warum das Berchtesgadener Land so interessant sei. Zu diesen gesetzten Programmangeboten zählt die Fahrt ins Salzbergwerk Berchtesgaden wie auch die Schifffahrt auf dem Königssee. Nicht zu vergessen sind selbstverständlich die Möglichkeiten, die einem die eindrucksvolle Natur zwischen Watzmann, Jenner und der Schellenberger Eishöhle bietet. „Auch dieses Jahr werden wir Angebote vom Nationalpark Berchtesgaden im Programm haben, bei denen es um das Leben in und mit der Natur in dieser Region geht“, sagt Dietmar Winter.
Wie in den vergangenen Jahren wird der Kreisjugendreferent auch 2019 von Studentinnen und Studenten der Dualen Hochschule, Auszubildenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes im Schapbachhof unterstützt. Dafür, dass auch in den Bereichen Unterkunft und Verpflegung alles stimmt, sorgen die Pächterin der Freizeitanlage, Andrea Löffler, und ihr Team. Sie wird sich in bewährter Art und Weise um die Kinder und Jugendlichen kümmern. „Ich freue ich mich jetzt schon auf den Besuch der Kinder und Jugendlichen aus dem Landkreis Schwäbisch Hall“, sagt die Schapbachhof-Pächterin, die mit dem Landratsamt und dem Landkreis stets in enger Verbindung steht.
Untergebracht sind die jungen Gäste in Mehrbettzimmern auf dem Schapbachhof, der Transfer ins Berchtesgadener Land erfolgt mit dem Bus. Der Preis für die jeweils sieben-tägigen Freizeiten beträgt inklusive Fahrt, Unterkunft und Verpflegung (Frühstück, Lunchpaket zu Mittag und Abendessen) sowie allen notwendigen Eintrittsgeldern 240 Euro. Familien mit geringem Einkommen haben die Möglichkeit, einen Zuschuss aus dem Sozialfonds des Landkreises zu erhalten.
Interessenten können sich bis 31. März an den Kreisjugendreferenten Dietmar Winter, Landratsamt Schwäbisch Hall, Münzstraße 1, Telefon (0791) 755- 7568, E-Mail: d.winter(@)LRASHA.de wenden.

Hinweis

Die Inhalte werden vom Landratsamt Schwäbisch Hall gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an das Landratsamt Schwäbisch Hall wenden.

Zentraler Kontakt

Landratsamt
Schwäbisch Hall

Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall
Fon: 0791 755-0
Fax: 0791 755-7362
E-Mail schreiben

Postfachadresse
Postfach 11 04 53
74507 Schwäbisch Hall

http://www.lrasha.de/de/aktuelles/landkreis-aktuell/?no_cache=1