Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A
Menü schließen

Weitere Informationen

Zentraler Kontakt

Landratsamt
Schwäbisch Hall

Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall
Fon: 0791 755-0
Fax: 0791 755-7362
E-Mail schreiben

Postfachadresse
Postfach 11 04 53
74507 Schwäbisch Hall

Information

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen über Straßensperrungen von Kreisstraßen.

Infomationen über Sperrungen und Arbeiten an Landesstraßen finden Sie hier.

Straßenbauarbeiten - Kreisstraße K 2668 zwischen Großaltdorf und der L 2218, sowie Kreisstraße K 2604 nach Steinbächle ab der KW 10 gesperrt -

[Artikel vom 01.03.2021]

Der Landkreis Schwäbisch Hall saniert die Kreisstraße 2668 zwischen Großaltdorf und der L 2218 Ilshofen, sowie die Kreisstraße K 2604 nach Steinbächle. Die Bauarbeiten starten am Montag, den 08.03.2021. Die Bauzeit dauert voraussichtlich bis Ende 2021.

„Die Kreisstraße zwischen Großaltdorf und der L 2218 bei Ilshofen weist einen sehr hohen Unterhaltungsaufwand auf. Aufgrund des unzureichenden Straßenaufbaus gibt es auf gesamter Strecke schwere Straßenschäden in der Fahrbahnoberfläche und in den Bankettebereichen. Eine Teilsanierung ist aufgrund der vorhandenen Rahmenbedingungen nicht möglich“, berichtet Landrat Gerhard Bauer. Da die Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs aufgrund der schmalen Fahrbahnbreite und nicht standfester Bankette eingeschränkt ist, soll nun auf einer Länge von ca. 4 km die Straße im Vollausbau saniert werden. Die Ortsdurchfahrt von Oberaspach ist von den aktuellen Sanierungsmaßnahmen ausgenommen. Die Fahrbahn im Zuge der Außenstrecke wird verbreitert und die Entwässerungseinrichtungen neu hergestellt. Weiterhin wird die Bushaltestellen an der Lerchenmühle barrierefrei umgebaut, und der Einmündungsbereich an der L 2218 optimiert.

Auch die L 2604 nach Steinbächle weist einen schlechten Fahrbahnzustand auf. Auf dem Fahrbahnbelag sind Risse und schwarze Platten sichtbar und die Fahrbahnränder sind eingefallen. Hier werden die wirtschaftlichen und technischen Synergien in Zusammenhang mit der Großbaustelle an der K 2668 genutzt, und die Fahrbahn auf einer Länge von ca. 920 m bis zum Ortschild Steinbächle instandgesetzt. Hierbei werden ebenfalls die Entwässerungseinrichtungen neu hergestellt.
Die veranschlagten Kosten betragen rund 5,8 Millionen Euro. Der Landkreis erhält für das Projekt eine Förderung vom Land Baden-Württemberg in Höhe von knapp 50 % der zuwendungsfähigen Baukosten. „Die Höhe der Kosten spiegelt die Größenordnung der Baumaßnahme, aber auch die Bedeutsamkeit der Strecke deutlich wieder“, so Landrat Gerhard Bauer. „Ich freue mich, dass wir in diesem Jahr dieses wichtige Vorhaben umsetzen können. Denn nicht nur Vorsicht und Rücksicht sind im Straßenverkehr geboten, auch die Qualität der Fahrbahn muss stimmen!“

Die Arbeiten beginnen am Montag, den 08. März und werden von der Firma Strabag GmbH aus Bretzfeld durchgeführt. „Wir gehen davon aus, dass die Straße im Dezember 2021 wieder für den Durchgangsverkehr freigegeben werden kann“, stellt Ralph Fernandes, Leiter des Straßenbauamtes vom Landratsamt Schwäbisch Hall, in Aussicht. Die Kreisstraßenabschnitte im Zuge der K 2668 sind während der Bauarbeiten für den Durchgangsverkehr gesperrt. Als Umleitungsstrecke dient die L 1040 über Lorenzenzimmern und Gaugshausen. Damit Anlieger jederzeit die einzelnen Ortschaften erreichen können, und um eine Verteilung des Gesamtverkehrs auf das umliegende Straßennetz zu erreichen, wird die K 2603 als „Querspange“ während der Bauzeit für die Verkehrsteilnehmer zur Verfügung stehen. Die hierfür erforderliche Ausschilderung wird aufgestellt.

Weitere Informationen

Zentraler Kontakt

Landratsamt
Schwäbisch Hall

Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall
Fon: 0791 755-0
Fax: 0791 755-7362
E-Mail schreiben

Postfachadresse
Postfach 11 04 53
74507 Schwäbisch Hall