Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A
Menü öffnen

Weitere Informationen

Zentraler Kontakt

Landratsamt
Schwäbisch Hall

Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall
Fon: 0791 755-0
Fax: 0791 755-7362
E-Mail schreiben

Postfachadresse
Postfach 11 04 53
74507 Schwäbisch Hall

Neue Klinik wird Vorzeigeobjekt: Landrat Bauer ist sich da ganz sicher - Viel Freude beim Spatenstich in Crailsheim

[Artikel vom 16.05.2013]

„Endlich ist die Zeit des Planens vorbei!“, betonte gestern Regierungspräsident Johannes Schmalzl beim Spatenstich für das neue Kreiskrankenhaus in Crailsheim und sprach damit allen Gästen aus dem Herzen.

Crailsheim. Die 54 Millionen Euro, die für die neue Klinik in der Großen Kreisstadt aufgebracht werden müssen, sind für den Regierungspräsidenten „gut angelegtes Geld“. Für Schmalzl war der Spatenstich ein „großer Tag“ für die Stadt. Landrat Gerhard Bauer sprach gar von einem „historischen“ Tag für Stadt und Landkreis, sei der Spatenstich doch der Einstieg in die Gewährleistung einer hochwertigen und wohnortnahen Sicherstellung der Gesundheitsversorgung der Bürgerschaft in Crailsheim und Umgebung.

Der Landrat ist sich sicher, dass das neue Krankenhaus zum „Vorzeigeobjekt“ wird. Weil es ein Haus der kurzenWege werde, weil es energiesparend betrieben werden könne, weil in ihm der Mensch im Mittelpunkt stehe und weil es hochwertige Arbeits- und Ausbildungsplätze sichere. Bauer bedankte sich beim Land für den 26-Millionen-Euro-Zuschuss und beim Kreistag für dessen einstimmigen Baubeschluss. Viele Kreisräte waren gestern dabei, und einer von ihnen war ganz besonders gut gelaunt: Werner Schmidt-Weiss. Er war ja auch in doppelter Funktion da – als Kreisrat und als Gesellschafter der Baufirma, die das neue Krankenhaus errichtet.

Schmidt-Weiss empfand gestern große Freude und tiefe Dankbarkeit. Der Bau eines neuen Krankenhauses habe stets im Mittelpunkt seiner jahrzehntelangen kommunalpolitischen Aktivitäten gestanden, berichtete der 76-Jährige. Mit dem Crailsheimer Krankenhaus fühlt er sich eng verbunden. Hier waren er und seine Frau schon Patienten, hier wurden seine Kinder geboren. Er war es auch, der Crailsheimer Unternehmer zu einer Initiative für den Bau der Klinik bewegen konnte. Der Unternehmer erinnerte an die Zeit vor 50 Jahren. Damals sei Hohenlohe noch „Notstandsgebiet“ gewesen. Heute befinde sich die Region an der Spitze im Land. „Nur eines hat uns noch gefehlt: eine moderne Klinik“, so der Kreisrat. Der Bau eines neuen Krankenhauses sei ein ganzwesentlicher Beitrag für eine gute Zukunft Crailsheims und deshalb sei es ihm ein Anliegen, allen, die dazu beigetragen haben, dass das Krankenhaus gebaut werden kann, von Herzen zu danken.

Wie wichtig die Klinik für die Menschen in Crailsheim und Umgebung ist, machte auch Oberbürgermeister Rudolf Michl deutlich. Das Krankenhaus sei ein „wichtiger Faktor für das Wohlergehen der Menschen“, es bedeute für sie „ein Stück Sicherheit“. Die Einrichtung sei aber auch ein wesentlicher Standortfaktor für die Wirtschaft in der Stadt. Die Qualität der ärztlichen Versorgung sei für junge Familien, die sich eventuell ansiedeln wollen, von erheblicher Bedeutung.

Michl wünschte den Bauarbeiten einen „schnellfüßigen Fortgang“. Den wird es angesichts eines sehr ambitionierten Zeitplanes auch geben müssen, denn bereits Ende 2015 sollen die ersten Patienten in den Neubau gleich neben dem jetzigen Krankenhaus umziehen.


von Andreas Harthan
Mit freundlicher Genehmigung des Hohenloher Tagblatts.

 

Weiter Bilder finden Sie im Fotoalbum (Rubrik Sonstiges).

Hinweis

Lesen Sie hier die archivierten Presseartikel ausführlich nach.

Weitere Informationen

Zentraler Kontakt

Landratsamt
Schwäbisch Hall

Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall
Fon: 0791 755-0
Fax: 0791 755-7362
E-Mail schreiben

Postfachadresse
Postfach 11 04 53
74507 Schwäbisch Hall