Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A
Menü öffnen

Weitere Informationen

Information

Die Texte werden über das Service-Modul "s-Komm BW" der Cm City Media vom Portal Service-BW vollständig übernommen und eingelesen.

Die Daten werden regelmäßig aktualisiert.

Formulare A-Z & Infoblätter

Formulare für die verschiedensten Bereiche finden Sie in der Rubrik "Bürgerservice - Formulare A-Z & Infoblätter".

Weiter zur Rubrik "Formulare A-Z & Infoblätter"

Ämter

Eine Kurzauskunft über verschiedene Ämter des Landratsamtes.

Weiter zur Rubrik "Ämter Schnellübersicht"

Selbsthilfegruppe Essstörungen

Essstörungen können Lösungsversuche für tiefer liegende seelische Probleme, Ausweg, Flucht oder Ersatz für verdrängte Gefühle und Bedürfnisse sein. Das Gefühl, sich über Essen bzw. über Hungern Befriedigung zu verschaffen, führt erst einmal zur schnellen Erleichterung und zu einem Erleben von Sicherheit und Selbstständigkeit. Da es sich um eine Kurzzeitbefriedigung handelt, benötigen die Betroffenen Wiederholungen. Dadurch bekommt die Essstörung eine Eigendynamik und gerät außer Kontrolle.

Arten von Essstörungen:

Anorexie oder Anoregie nervosa (Magersucht)
Typischer Weise wird das niedrige Gewicht bei der Magersucht hauptsächlich durch Hungern und Nahrungsverweigerung herbeigeführt und aufrechterhalten. Die extreme Angst der Gewichtszunahme verfolgt die Betroffenen auch dann noch, wenn sie bereits untergewichtig sind.

Bulimie oder Bulimia nervosa (Ess-Brech-Sucht)
Nach einer exzessiven Aufnahme von Nahrungsmitteln wird versucht, die Heißhungerattacken durch anschließendes Erbrechen oder dem Gebrauch von Abführmitteln, das mit Schuldgefühlen und Ängsten verbundene "verbotene Essen" ungeschehen zu machen.

Adipositas (Fettsucht)
Charakteristisch für Fettsüchtige ist, dass ihr Sättigungsgefühl beeinträchtigt ist. Sie klagen darüber, dass sie nicht aufhören können zu essen. Adipositas Erkrankte scheinen ungemein verführbar zum Essen zu sein und können nicht aufhören, solange Nahrung verfügbar ist.

Nähere Informationen zum Thema Essstörungen erhalten Sie auf der Homepage der BZgA.

Generelle Zuständigkeit:

Zuständig ist das Landratsamt

Bezugsort:

Auskunft erteilt die Außenstelle der Jugend-Sucht-Beratungsstelle in Crailsheim, Tel. 07951/295900.

Erreichbarkeit der Gruppenleiterin persönlich, freitags von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr, unter Tel. 0163/9717265.

Voraussetzungen:

Teilnehmen können Betroffene, die Hilfe suchen, Angehörige, die sich Sorgen machen und Multiplikatoren, die über Essstörungen etwas erfahren und aufklären möchten.

Frist:

Die Selbsthilfegruppe Essstörungen trifft sich immer Samstags von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr in den Räumen der Jugend-Sucht-Beratungsstelle in Crailsheim, Schillerstraße 8, 74564 Crailsheim.

Sonstiges:

Was Sie in der Gruppe erwartet?

  • persönliche Wünsche und Bedürfnisse stehen im Vordergrund
  • Verständnis
  • Einfühlungsvermögen
  • Vertrauen
  • Geborgenheit
  • Schweigepflicht
  • die Teilnahme ist kostenlos

Zuständige Ansprechpartner und Behörden:

Landratsamt Schwäbisch Hall
Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall
Telefon: 0791/755-0
Fax: 0791/755-7362
info(@)LRASHA.de

Freigabevermerk:

Dieser Text wurde freigegeben durch das Landratsamt Schwäbisch Hall. Stand: 11.01.2010

Weitere Informationen

Information

Die Texte werden über das Service-Modul "s-Komm BW" der Cm City Media vom Portal Service-BW vollständig übernommen und eingelesen.

Die Daten werden regelmäßig aktualisiert.

Formulare A-Z & Infoblätter

Formulare für die verschiedensten Bereiche finden Sie in der Rubrik "Bürgerservice - Formulare A-Z & Infoblätter".

Weiter zur Rubrik "Formulare A-Z & Infoblätter"

Ämter

Eine Kurzauskunft über verschiedene Ämter des Landratsamtes.

Weiter zur Rubrik "Ämter Schnellübersicht"