Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A
Menü öffnen

Weitere Informationen

Information

Die Texte werden über das Service-Modul "s-Komm BW" der Cm City Media vom Portal Service-BW vollständig übernommen und eingelesen.

Die Daten werden regelmäßig aktualisiert.

Formulare A-Z & Infoblätter

Formulare für die verschiedensten Bereiche finden Sie in der Rubrik "Bürgerservice - Formulare A-Z & Infoblätter".

Weiter zur Rubrik "Formulare A-Z & Infoblätter"

Ämter

Eine Kurzauskunft über verschiedene Ämter des Landratsamtes.

Weiter zur Rubrik "Ämter Schnellübersicht"

Lagerung von Gülle - Festmist - Jauche - Silagesickersaft -Gärreste

Gülle - Festmist - Jauche - Silagesickersaft und Gärreste sind wertvolle Wirtschaftsdünger für den landwirtschaftlichen Betrieb. Sie können aber auch unsere Gewässer gefährden. Das Einleiten dieser wassergefährdender Stoffe in die Kanalisation, in oberirdische Gewässer oder Gräben und das Versickern in den Untergrund sind deshalb verboten. Die Lagerung muss in ausreichend dimensionierten ortsfesten wasserundurchlässigen und beständigen Anlagen erfolgen. Bei der Errichtung und dem Betrieb von Güllebehältern, Silageanlagen und Festmistlagern sind bezüglich des Gewässerschutzes wasserrechtliche und baurechtliche Vorschriften zu beachten. Die konkreten Anforderungen sind im Merkblatt "Gülle - Festmist - Jauche - Silagesickersaft - Gärreste - Gewässerschutz (JGS-Anlagen)" des Umweltministeriums und des Ministeriums für Ernährung und ländlichen Raum - zum 01.08.2008 vollständig neu bearbeitet und um den Themenbereich "Lagerung von Gärresten bei Biogasanlagen" erweitert - zusammengestellt.

Generelle Zuständigkeit:

Bau- und Umweltamt, Fachbereich 33.3

Voraussetzungen:

.

Unterlagen:

  • Bauantrag mit Baubeschreibung
  • Übersichtslageplan,Lageplan
  • Grundriß, Schnitte (M 1: 100).
  • sämtliche Unterlagen sind mindestens in 3-facher Ausfertigung einzureichen

Ablauf:

Die Genehmigung erfolgt durch die Baubehörde.
Für die Städte Schwäbisch Hall und Crailsheim ist das jeweilige Baurechtsamt zuständig

Kosten:

Genehmigungsgebühr abhängig von den maßgeblichen Baukosten

Rechtsgrundlage:

§§ 19g Abs. 2, 22, 26 Abs. 2, 34 Abs. 2 Wasserhaushaltsgesetz; §§ 3 Abs. 1, 33 Abs. 4 Landesbauordnung Baden-Württemberg; § 18 Abs. 3 und 4 Ausführungsverordnung zur Landesbauordnung Baden-Württemberg

Zuständige Ansprechpartner und Behörden:

Bau- und Umweltamt, Fachbereich Wasserwirtschaft und Bodenschutz
Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall

Lebenslagen:

Freigabevermerk:

Dieser Text wurde freigegeben durch das Landratsamt Schwäbisch Hall. Stand: 07.08.2008

Weitere Informationen

Information

Die Texte werden über das Service-Modul "s-Komm BW" der Cm City Media vom Portal Service-BW vollständig übernommen und eingelesen.

Die Daten werden regelmäßig aktualisiert.

Formulare A-Z & Infoblätter

Formulare für die verschiedensten Bereiche finden Sie in der Rubrik "Bürgerservice - Formulare A-Z & Infoblätter".

Weiter zur Rubrik "Formulare A-Z & Infoblätter"

Ämter

Eine Kurzauskunft über verschiedene Ämter des Landratsamtes.

Weiter zur Rubrik "Ämter Schnellübersicht"