Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A
Menü öffnen

Weitere Informationen

Information

Die Texte werden über das Service-Modul "s-Komm BW" der Cm City Media vom Portal Service-BW vollständig übernommen und eingelesen.

Die Daten werden regelmäßig aktualisiert.

Formulare A-Z & Infoblätter

Formulare für die verschiedensten Bereiche finden Sie in der Rubrik "Bürgerservice - Formulare A-Z & Infoblätter".

Weiter zur Rubrik "Formulare A-Z & Infoblätter"

Ämter

Eine Kurzauskunft über verschiedene Ämter des Landratsamtes.

Weiter zur Rubrik "Ämter Schnellübersicht"

Bauen an Gewässern

Hier erhalten Sie Informationen zum Bauen an Gewässern.
Im weiteren wird der Verfahrensablauf zur Genehmigung und die benötigten Antragsunterlagen für die nachfolgenden Maßnahmen beschrieben.

  • Brücken, Stege, Überfahrten
  • Gewässerkreuzungen mit Leitungen
  • Ufermauern
  • Auffüllungen und Abgrabungen
  • Bauvorhaben in Gewässerrandstreifen

Maßnahmen in Überschwemmungsgebieten werden gesondert geprüft.

Generelle Zuständigkeit:

Bau- und Umweltamt, Fachbereich 33.3

Voraussetzungen:

Für den Bau von Brücken, Stegen, Überfahrten, Ufermauern sowie für Gewässerkreuzungen mit Leitungen aller Art ist eine wasserrechtliche Genehmigung erforderlich.
Vorhaben auf dem Gebiet der Großen Kreisstädte Schwäbisch Hall und Crailsheim werden zuständigkeitshalber durch die Städte selbst im Benehmen mit dem Landratsamt bearbeitet.

Für Vorhaben in Gewässerrandstreifen ist eine Ausnahme erforderlich.
Zuständig ist hierfür die jeweilige Stadt oder Gemeinde.

Unterlagen:

Dem Antrag sind aussagekräftige Unterlagen beizufügen:

  • Erläuterungsbericht
  • Übersichtslageplan und/oder Trassenplan
  • Lageplan
  • Längs- und Querschnitte
  • Bauzeichnungen
  • Statik bei Brücken

Bitte stimmen Sie den Umfang und die Anzahl der Unterlagen mit dem Landratsamt ab.

Ablauf:

Eine frühzeitige Beteiligung des Bau- und Umweltamtes zur technischen und fachlichen Beratung wird angeregt.
Die Genehmigung ist formlos beim Landratsamt zu beantragen.

Kosten:

Nach Zeitaufwand gemäß der Gebührenordnung des Landratsamtes Schwäbisch Hall

Frist:

Ist vom Einzelfall abhängig. Die Verfahrensdauer beträgt in der Regel zwischen sechs und dreizehn Wochen.

Rechtsgrundlage:

Wassergesetz für Baden-Württemberg (WG)
Landesbauordnung (LBO)
Naturschutzgesetz

Zuständige Ansprechpartner und Behörden:

Bau- und Umweltamt, Fachbereich Wasserwirtschaft und Bodenschutz
Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall

Lebenslagen:

Freigabevermerk:

Dieser Text wurde freigegeben vom Landratsamt Schwäbisch Hall. Stand 09.02.2007

Weitere Informationen

Information

Die Texte werden über das Service-Modul "s-Komm BW" der Cm City Media vom Portal Service-BW vollständig übernommen und eingelesen.

Die Daten werden regelmäßig aktualisiert.

Formulare A-Z & Infoblätter

Formulare für die verschiedensten Bereiche finden Sie in der Rubrik "Bürgerservice - Formulare A-Z & Infoblätter".

Weiter zur Rubrik "Formulare A-Z & Infoblätter"

Ämter

Eine Kurzauskunft über verschiedene Ämter des Landratsamtes.

Weiter zur Rubrik "Ämter Schnellübersicht"