Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A
Menü öffnen

Weitere Informationen

Zentraler Kontakt

Landratsamt
Schwäbisch Hall

Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall
Fon: 0791 755-0
Fax: 0791 755-7362
E-Mail schreiben

Postfachadresse
Postfach 11 04 53
74507 Schwäbisch Hall

Der Landkreis Schwäbisch Hall

[Artikel vom 23.01.2007]

Neue Kreisbeschreibung - bereits ausverkauft:
„Das Buch“ über den Landkreis Hall

LANDKREIS HALL Das Werk bietet auf 1200 Seiten und mit 1500 Abbildungen einem umfassenden Einblick in Geschichte und Kultur des Landkreises: Natur und Klima, Herrschaft und Politik, Gesellschaft und Wirtschaft werden ebenso anschaulich erörtert wie Kirche, Bildung und kulturelle Besonderheiten dieser Region.

Landrat Bauer hofft, dass sich viele interessierte Leser und Betrachter für die beiden, reich illustrierten Bände finden und sie in zahlreichen Bücherregalen einen Stammplatz bekommen werden. „Ein landeskundliches, literarisches Werk zu verfassen, das zum einen möglichst von allen Bürgerinnen und Bürgern verstanden wird, gleichzeitig aber modernen, wissenschaftlichen Anforderungen genügt, ist sicher keine leichte Aufgabe. Das Landesarchiv Baden-Württemberg hat sich mit der Auflage der Kreisbeschreibungen dieser schwierigen Anforderung gestellt und sie auf beeindruckende Art und Weise gemeistert. In wissenschaftlich fundierten und dennoch leicht verständlichen Textbeiträgen sowie durch ansprechende Illustrationen ist in zwei Bänden die Kreisbeschreibung für den Landkreis Schwäbisch Hall entstanden, die in hoffentlich vielen Bücherregalen der Bürgerinnen und Bürger auch über unseren Kreis hinaus ihren festen Platz haben wird“, schreibt der Landrat in seinem Grußwort.

Die Abteilung Landesforschung und Landesbeschreibung des Landesarchivs Baden-Württemberg schreibt in einer Mitteilung zur neuen Kreisbeschreibung: „Die zahlreichen Burgen und nicht wenigen kleinen Residenzstädte sowie das adelige Chorherrenstift Comburg, schließlich die stolzes Selbstbewusstsein ausstrahlende Reichsstadt Hall bildeten ein reiches historisches Erbe aus, das in der Gegenwart als touristisch zu nutzendes Potenzial von unschätzbarem Wert ist, wie man allerorten bei den Freilichtspielen und sonstigen Veranstaltungen des Hohenloher Kultursommers erleben kann. Politiker und Mäzene fördern die Identität eines Raumes, der sich alswürttembergisches Franken versteht. Darin kommt zum Ausdruck, dass die Bevölkerung sich stets mehr Franken zugehörig und politisch notgedrungen dem württembergischen Kernraum um Stuttgart zugeordnet fühlt, freilich um den Preis, dass die Siedlungs- und Wirtschaftsentwicklung bis in die Zeit nach 1945 hinter dem allgemeinen Trend zurück blieben. Den stärksten wirtschaftlichen Entwicklungsimpuls brachte der Autobahnbau der 1970er Jahre. Heute verfügt der Landkreis Schwäbisch Hall über ein hohes wirtschaftliches und kulturelles Potenzial, das es kennen zu lernen gilt.“

Das zweibändige Werk erscheint im Jan Thorbecke Verlag Ostfildern (SBN 3-7995-1366-3) und kann zum Subskriptionspreis 74,00 € im Buchhandel erworben werden.

Kontakt:
Landesarchiv Baden-Württemberg
Abt. Landesforschung und Landesbeschreibung
Olgastraße 80
70182 Stuttgart
Fon: 0711/212-4238
Fax: 0711/212-4244
E-Mail schreiben

Hinweis

Die Inhalte werden vom Landratsamt Schwäbisch Hall gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an das Landratsamt Schwäbisch Hall wenden.

Weitere Informationen

Zentraler Kontakt

Landratsamt
Schwäbisch Hall

Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall
Fon: 0791 755-0
Fax: 0791 755-7362
E-Mail schreiben

Postfachadresse
Postfach 11 04 53
74507 Schwäbisch Hall