Seite drucken
Landkreis Schwäbisch Hall (Druckversion)

Informationen über Corona

Schulstart der Beruflichen Schulen im Landkreis Schwäbisch Hall

[Artikel vom 27.05.2020]

Am 4. Mai starteten auch die Beruflichen Schulen im Landkreis Schwäbisch Hall ihren Schulbetrieb mit den Abschluss- und Prüfungsklassen. Sieben Wochen war die Corona bedingte Unterbrechung des regulären Unterrichts. Für die Schüler war dies jedoch keine verlorene Zeit.

Berufliche Schulen vereinen mehrere Schularten unter einem Dach, was an sich schon komplexe schulorganisatorische Anforderungen und Notwendigkeiten mit sich bringt. Vor dem Schulstart nach der Corona bedingten Pause mussten nun zusätzliche Regelungen umgesetzt werden, die die Zahl der Schülerinnen und Schüler an der Schule beschränken und die vorgeschriebenen Hygieneanforderungen gewährleisten. Durch großes Engagement von Schulleitungen und Lehrkräften konnten die Schülerinnen und Schüler die Zeit zu Hause mittels Fernlernangeboten sinnvoll nutzen. Verschiedenste Kommunikationswege von digitalen Medien über Telefon bis zur Briefpost wurden genutzt.
Was einerseits viel Aufwand und Arbeit für die Lehrkräfte bedeutete, stellte auch neue Anforderungen an die Schülerinnen und Schüler, die mit unterschiedlichen Kommunikationswegen zurechtkommen und in höherem Maße selbstorganisiert lernen mussten. „Die Bewertung des Homeschooling durch die Schüler fällt in informellen Gesprächen sehr unterschiedlich aus.“, berichtet die geschäftsführende Schulleiterin Marliese Hanschke. 
Sie erhielt die Rückmeldung, dass diese Art des selbständigen Lernens und der Prüfungsvorbereitung gut geklappt habe, auch als Vorbereitung auf das Studium. Einigen fiel es allerdings ohne die Struktur, die der Schulalltag bietet und den direkten Kontakt zur Lehrkraft schwer sich aufs Lernen zu konzentrieren. Der persönliche Kontakt über Online-Präsenzangebote, wie Video Chats und Online-Unterricht wird durchweg positiv bewertet. Die Motivation zur Teilnahme von den Schülerinnen und Schülern hieran ist hoch.  
Der Präsenzunterricht seit dem Schulstart läuft insgesamt gut. Allein die Abschluss- und Prüfungsklassen der einzelnen Schularten sind derzeit für den Präsenzunterricht zugelassen. Unterrichtet werden die Prüfungsfächer der schriftlichen Prüfungen, dabei ist eine hohe Anwesenheit der Schülerschaft zu verzeichnen.

Nach sehr aufwändigen Vorbereitungen zur Umsetzung der Hygiene- und Sicherheitsregelungen in den einzelnen Schulen, wird berichtet, dass die Regeln eingehalten werden. Obwohl es einigen Schülerinnen und Schülern sichtlich schwerfiel, nach Wochen der Trennung, beim Wiedersehen die Abstandsregelungen einzuhalten, haben sich inzwischen sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Lehrkräfte weitgehend an die neuen Regeln gewöhnt und achten auf deren Einhaltung.
Landrat Gerhard Bauer zeigt seine Anerkennung: „Ich bin froh über das große Engagement von den Schulleitungen, Lehrkräften sowie Sekretariaten und Hausmeistern, die einen reibungslosen Schulstart ermöglicht und den Schülerinnen und Schülern ein Lernangebot während der Corona bedingten Pause geboten haben.“

Zentraler Kontakt

Landratsamt
Schwäbisch Hall

Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall
Fon: 0791 755-0
Fax: 0791 755-7362
E-Mail schreiben

Postfachadresse
Postfach 11 04 53
74507 Schwäbisch Hall

http://www.lrasha.de//de/aktuelles/informationen-ueber-corona