Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A

Impfungen im Zentralen Impfzentrum und Kreisimpfzentrum gehen gut voran

[Artikel vom 09.02.2021]

Im Zentralen Impfzentrum in Rot am See wurden bis zum 07.02.2021 insgesamt 28.315 Impfungen vorgenommen. Davon erfolgten 15.840 Impfungen stationär und 12.475 durch die mobilen Impfteams. Im Landkreis Schwäbisch Hall führten die mobilen Impfteams in 24 Pflegeheimen insgesamt 1.639 Erstimpfungen und 1.507 Zweitimpfungen durch. Außerdem erfolgten Erstimpfungen im Klinikum Crailsheim und im Diak Klinikum.
Das Kreisimpfzentrum Wolpertshausen ist nun das dritte Wochenende in Betrieb. Insgesamt 1.013 Impfungen wurden durchgeführt, davon 448 stationär und 565 durch das mobile Impfteam.

Zur Verbesserung der Impfterminvergabe hat das Land Baden-Württemberg eine Warteliste über die Telefonhotline 116117 eingerichtet. Am gestrigen Montag wurde diese freigeschaltet. Wer nicht sofort einen Termin bekommt, wird registriert und zurückgerufen oder erhält eine E-Mail, wenn wieder Termine frei sind. Die Nachfrage nach Impfterminen ist derzeit sehr viel größer als die Anzahl an freien Impfterminen. Die Einführung der Warteliste soll das Procedere deutlich vereinfachen.
„Ich begrüße die Einrichtung einer Warteliste bei der Telefon-Hotline. Das wird den Bürgerinnen und Bürgern hoffentlich viel Wartezeit am Telefon ersparen“, so Landrat Gerhard Bauer.


Weitere Informationen