Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A

Bestände des Archivs

Archiv
Archiv

Das Kreisarchiv Schwäbisch Hall verwahrt die Überlieferung des zum 1. Januar 1973 aus den Landkreisen Crailsheim und Schwäbisch Hall neu gebildeten Landkreises Schwäbisch Hall und seiner Vorgängerinstitutionen. Die Masse der Akten stammt dabei hauptsächlich aus dem ehemaligen Oberamt Hall und aus den bei der Zusammenlegung der beiden Landkreise nicht mehr benötigten Unterlagen.

Bestand 1  Oberamt / Landkreis (Schwäbisch) Hall
Akten: Den Grundstock an historischer Überlieferung bildet heute die kommunale (ab 1802), ab 1938 auch die staatliche Schriftgutüberlieferung des im Jahr 1802 gebildeten Oberamts Hall und des Landkreises Schwäbisch Hall, mit Vorakten, die bis in das 16. Jahrhundert zurückreichen.

Amtsbücher: Amtsversammlungs- bzw. Kreistagsprotokolle Hall (1805 ff.), Oberamts- bzw. Kreispflegerechnungen Hall (1803 ff.)

(Teil-) Bestand 2  Oberamt Gaildorf
Akten: Die Überlieferung des 1938 aufgelösten Oberamts Gaildorf umfasst vermischte Generalia und Akten über die 1938 zum Kreis Schwäbisch Hall gekommenen Gemeinden (ca. 1800 - 1938).
Ein weiterer Bestandteil sind zudem Rechnungen, Protokolle und Verzeichnisse des Kreiskrankenhauses Gaildorf.

Bestand 3  Landratsamt Crailsheim
Akten: Bis auf einen kleinen Teil ausgelagerter Akten ist die Registratur des Landkreises Crailsheim - und damit auch der beiden ehemaligen Oberämter Crailsheim und Gerabronn - 1945 bei Kampfhandlungen in Crailsheim verbrannt. Die Überlieferung umfasst somit lediglich die Registratur des 1972 aufgelösten Landkreises Crailsheim (1945 - 1972), jedoch mit älteren Akten aus dem 19. Jahrhundert.

Amtsbücher: Kreistagsprotokolle (1946 - 1972)

(Teil-) Bestand 4  Oberamt Gerabronn
Akten: Dieser Bestand wurde neu gebildet und setzt sich zum einen aus den aus dem Bestand 3 Landratsamt Crailsheim entnommenen, zum anderen aus den bei der Auflösung des Oberamts Gerabronn 1938 im ehemaligen Oberamtsgebäude verbliebenen und im Jahr 2007 in das Kreisarchiv übernommen Akten zusammen.

Bestände in anderen Archiven
Staatsarchiv Ludwigsburg
F 161 Oberamt Crailsheim (1809 - 1919)
F 166 I - III Oberamt Gaildorf (1802 - 1938)
F 168 Oberamt Gerabronn (1808 - 1938)
F 710 Oberamtspflege Gaildorf (19. Jh.)
F 171 Oberamt (Schwäbisch) Hall (1803 - 1938)
E 175 Kreisregierung Ellwangen (Regierung des Jagstkreises) (1818 - 1924)
B 113 I Limpurg-Obersontheim, Erbschenken (1251 - 1820)
B 114 Limpurg-Gaildorf-Solms-Assenheim, Herrschaft (1424 - ca. 1930)

Sammlungen

Das Kreisarchiv übernimmt und bearbeitet nicht mehr allein amtliches Verwaltungsschriftgut. Es versteht sich auch als Dokumentationsstelle für das außerbehördliche Geschehen innerhalb des Landkreises. Hierfür wurden die Abteilungen „Nachlässe und Fremdprovenienzen“ sowie einzelne Sammlungen eingerichtet. Zum Sammlungsbestand gehören neben Zeitungen auch thematisch angelegte Sammlungen wie z. B. Unterlagen von Firmen, Parteien, Vereinen oder Privatpersonen sowie (politische) Plakate und Flugschriften. Außerdem werden auch Ton- und Filmdokumente, nichtamtliche Dokumente und Materialien - Zeitungsausschnitte, Broschüren, Faltblätter, Festschriften etc. - vor allem des 20.Jahrhunderts, mitunter auch älterer Zeit, verwahrt und laufend ergänzt.

Die Fotosammlung umfasst ebenso historisches Bildmaterial wie aktuelle Dokumentationen des Zeitgeschehens.

Bibliothek

Zur allgemeinen Nutzung steht im Kreisarchiv eine Wissenschaftliche Bibliothek, v. a. zu Themen der Kreis- und Landesgeschichte, als Präsenzbibliothek zur Verfügung.

Weitere Informationen

Städte & Gemeinden

Die 30 Städte & Gemeinden des Landkreises Schwäbisch Hall finden Sie in unserem Verzeichnis.

Weiter zur Rubrik "Städte & Gemeinden"