Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

Menü öffnen

Weitere Informationen

Kündigung

Bei Kündigung eines registrierungspflichtigen Dienstes werden die für den Nutzer gespeicherten Daten mit Wirksamkeit der Kündigung gelöscht, es sei denn ihre weitere Verwahrung ist gesetzlich vorgesehen.

Datenschutzbeauftragte

Sollten Sie Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an:

Datenschutzbeauftragte:
Rebecca Schwarz
Fon: 0791 755-7556

Stellvertretende Datenschutzbeauftragte:
Karin Tairi
Fon: 0791 755-7316
Fax: 0791 755-97316
E-Mail schreiben

Ihre Anfragen werden vertraulich behandelt.

Aufsichtsbehörde:
Landesbeauftragter für den Datenschutz
Herr Dr. Stefan Brink
Königstraße 10a
70173 Stuttgart
Fon: 0711 / 61 55 41-0
Fax: 0711 / 6155 41-15
E-Mail schreiben 

Aktuelle Datenschutzhinweise

Allgemeine Datenschutzbestimmungen
zur Erfüllung und zum Nachweis der Informationspflicht nach Art. 13 DSGVO
 
Vorbemerkung 


Nach Art. 12 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist der Verantwortliche (Landratsamt Schwäbisch Hall) verpflichtet, geeignete Maßnahmen zu treffen, um der betroffenen Person (das sind vorliegend Sie als Kunden) alle Informationen gemäß Art. 13 und 14 DSGVO, die Verarbeitung personenbezogener Daten beziehen in präziser, transparenter, verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache zu übermitteln.

Entsprechendes gilt für alle Mitteilungen zu den Rechten der betroffenen Personen gemäß Art. 15 bis 22 DSGVO und Art. 34 DSGVO.

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einen Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online- Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Hierzu zählen das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, die Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Der vollständige Text der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist weiter unten im Punkt "Die Datenschutzverordnung" verfügbar.

Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht geben. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den beantragten bzw. vereinbarten Dienstleistungen.

 
Weitere Informationen finden Sie unter:
Allgemeine Datenschutzhinweise

 

Vertrauliche Behandlung von Daten

Das Landratsamt Schwäbisch Hall respektiert die Privatsphäre seiner Kunden und Webseiten Besucher. Es behandelt persönliche Daten von Kunden und Nutzern der Webangebote vertraulich und stellt diese Dritten nur insoweit zur Verfügung, als dies durch die geltenden Gesetze erlaubt ist oder der Nutzer hierin einwilligt.

Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH Daten zu Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden.

Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Vollständige IP-Adressen werden im Rahmen des Web-Controllings mit eTracker nicht verarbeitet oder gespeichert. eTracker agiert ausschließlich auf datenschutzkonform gekürzten IP-Adressen.

Informationen zu Cookies:
Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen u. a. die Wiedererkennung des Internetbrowsers oder dienen der optimalen grafischen Darstellung der Webangebote. Weitere Cookies werden für die dynamische Schriftgrößenveränderung sowie für die Darstellung der Tastaturbefehle gesetzt. Das Landratsamt Schwäbisch Hall setzt Cookies ausschließlich für diese beschriebenen Zwecke ein.  

Sie können mittels Ihres eingesetzten Browsers die automatisierte Anlage von Cookies deaktivieren. Sollten Sie Fragen zu Cookies haben, dann bitten wir Sie uns über die allgemeinen Kontaktangaben zu kontaktieren. 

 

 

 

Die Datenschutzgrundverordnung

VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung).

DSGVO

Weiterverwendung

Das Landratsamt Schwäbisch Hall ist berechtigt, anonymisierte Nutzerinformationen Dritten für demographische Zwecke zur Verfügung zu stellen. Die anonymisierten Daten dürfen vom Landratsamt Schwäbisch Hall ferner zur Erstellung von Statistiken und Trenderkennungen sowie zur Qualitätssicherung und Marktforschung verwendet werden.

Weitere Informationen

Kündigung

Bei Kündigung eines registrierungspflichtigen Dienstes werden die für den Nutzer gespeicherten Daten mit Wirksamkeit der Kündigung gelöscht, es sei denn ihre weitere Verwahrung ist gesetzlich vorgesehen.