Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A
Menü öffnen

Weitere Informationen

Kontakt

Landschaftserhaltungs-
verband

für den Landkreis
Schwäbisch Hall e.V.
c/o Landratsamt
Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall
E-Mail schreiben

Geschäftsführerin:
Antonia Klein
Fon: 0791 755-7235
E-Mail schreiben

Stv. Geschäftsführerin:
Judith Heller
Fon: 0791 755-7907
E-Mail schreiben

Bau- und Umweltamt:
Ellen Bornemann
Fon: 0791 755-7622
E-Mail schreiben

Beispiele aus der Landschaftspflege

  • Landwirte, die bei der Bewirtschaftung ihrer Flächen Naturschutzauflagen in Form von Düngeverzicht oder später Wiesenmahd einhalten, bekommen einen finanziellen Ausgleich für die entstehenden Ertrags- und Qualitätseinbußen. So werden Lebensräume für seltene Pflanzen und Tiere erhalten.
  • Die Pflege geschützter Flächen und Objekte wird aufwandsgerecht entschädigt. Dadurch werden Nasswiesen, Magerrasen, Wacholderheiden und landschaftsprägende Naturdenkmale erhalten und vor Aufforstung, Intensivierung oder Brachfallen bewahrt.
  • Sanierung geschützter Bäume, Instandsetzung von Trockenmauern und Zuschüsse für die Pflanzung von Streuobstbäumen helfen mit, reizvolle Landschaftsbilder zu erhalten.
  • Durch die Gestaltung von Feuchtbiotopen und die Pflanzung von Hecken oder Feldgehölzen werden besondere Landschaftselemente saniert, ergänzt und neu geschaffen.
  • Umfassende Information und Beratung der betroffenen Landwirte stehen bei der Umsetzung von Natura 2000 im Vordergrund.

Partner in der Landschaftspflege gesucht

Der Landschaftserhaltungsverband sucht Auftragnehmer für diverse Landschaftspflegearbeiten im ganzen Landkreis. Wer zukünftig bei der Angebotseinholung berücksichtigt werden möchte, melde sich bitte.

Die Tätigkeiten in der Landschaftspflege umfassen zum Beispiel:

  • das abschnittsweise Auf-Stock-setzten von Hecken
  • Entfernen von Gehölzaustrieben auf Schafhutungen
  • Entbuschungen von Flächen (damit diese wieder bewirtschaftet werden können)
  • Entlandungen von Tümpeln
  • Mahd mit Abräumen (z. B. Streuwiesen)

Melden können sich Landwirte, Firmen und sonstige Personen, die praktische Arbeiten in der Natur verrichten möchten, zupacken können und über die für die Tätigkeit erforderlichen Maschine(n) verfügen. Die Hauptsaison für diese Arbeiten ist Spätsommer bis Frühjahr. Für viele Arbeiten reichen bereits ein Motormäher und eine Motorsäge aus. Je nach Auftrag sind die Auftragnehmer auch mit Balkenmäher, Traktor und Mulcher/Schwader/Kipper etc., (Forst-)Mulcher oder Bagger unterwegs. Auch Spezialmaschinen für Steilhänge oder Nasswiesen (z. B. Mahdkorb) kommen zum Einsatz. Die Auftrags- bzw. Flächengrößen variieren dabei von Kleinstflächen bis zu großen zusammenhängenden Wacholderheiden von 20 ha.

Bei Interesse können Sie sich über den Rückmeldebogen registrieren.

·         Rückmeldebogen als Word-Formular

·         Infos für Interessenten an Landschaftspflegearbeiten als PDF-Datei

LEV Landschaftspflege
LEV Landschaftspflege

Weitere Informationen

Kontakt

Landschaftserhaltungs-
verband

für den Landkreis
Schwäbisch Hall e.V.
c/o Landratsamt
Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall
E-Mail schreiben

Geschäftsführerin:
Antonia Klein
Fon: 0791 755-7235
E-Mail schreiben

Stv. Geschäftsführerin:
Judith Heller
Fon: 0791 755-7907
E-Mail schreiben

Bau- und Umweltamt:
Ellen Bornemann
Fon: 0791 755-7622
E-Mail schreiben