Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A

Exkursion und Information mit Best-Practice Bei-spiel für Photovoltaik-Freiflächenanlagen

[Artikel vom 13.09.2021]

Durch die Änderung gesetzlicher Vorgaben sind die Möglichkeiten zur Installation von Photovoltaik-Freiflächenanlagen vielfältiger geworden. Vor diesem Hintergrund möchte diese spannende Veranstaltung Impulse geben und die verschiedenen Aspekte der verschiedenen Akteure näher beleuchten: Wie können Kommunen den Bau von PV-Freiflächen unterstützen und welche Vorteile resultieren daraus? Welche Gründe sprechen in der Landwirtschaft für eine Freiflächenanlage?
Sie werfen einen Blick in die Praxis und erfahren mehr über Planungsschritte und Ge-nehmigungsverfahren, Experten beleuchten das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln. Für Fragen wird genügend Raum bleiben.

Höhepunkt der Veranstaltung ist die Exkursion und Besichtigung einer Photovoltaik-Freiflächenanlage in Kirchberg an der Jagst, die von Ingenia Projects GmbH & Co. KG betrieben wird. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwarten Informationen und Erfahrungen aus erster Hand und die Möglichkeit, Fragen zu stellen.
Die Veranstaltung richtet sich an Interessierte aus allen Bereichen, insbesondere an die Landwirtschaft und potenzielle Betreiber von Freiflächen-Anlagen.

Anmeldung unter https://eveeno.com/pv-freiflaeche

Details der kostenfreien Veranstaltung:
Exkursion und Information: Best-Practice für Photovoltaik-Freiflächenanlagen
Datum:         Mittwoch, 29. September 2021
Uhrzeit:     14:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr
Ort:         Europasaal Wolpertshausen (neue Mehrzweckhalle)                
               Kuno-Haberkern-Str. 7, 74549 Wolpertshausen
Es gelten die aktuellen Corona-Auflagen und Abstandregeln.

Kontakt: energieZENTRUM, Marco Hampele, Telefon: 07904  945 99-12,
E-Mail: info@energie-zentrum.com, www.energie-zentrum.com  

Weitere Details udn das Programm entnehemn Sie bitte dem PDF unten.

Hinweis

Die Inhalte werden vom Landratsamt Schwäbisch Hall gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an das Landratsamt Schwäbisch Hall wenden.

Weitere Informationen