Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

A-a a-A

Was sind Problemstoffe?

Problemstoffe
Problemstoffe

Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Holzschutzmittel, Säuren und Laugen, Farben, Lacke, Klebemittel, Altöl, Lösungsmittel, Verdünnung, Reinigungsmittel, Foto- und Laborchemikalien, ölverunreinigte Betriebsmittel, nicht restentleerte Spraydosen, quecksilberhaltige Teile aus Mess- und Schaltinstrumenten, PU-Schaumdosen.

Wo können sie abgegeben werden?

  • Bei der stationären Sammelstelle Hasenbühl in Schwäbisch Hall-Hessental.
    Öffnungszeiten: Mittwoch von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr.
  • Beim Umweltmobil, das jährlich im August und September an 64 Sammelstellen im Landkreis Schwäbisch Hall halt macht. Die Sammeltermine werden immer rechtzeitig in den Kreiszeitungen und Gemeindeblättern bekannt gegeben.
    Achtung: Beim Umweltmobil wird kein Altöl angenommen!

Welche Regeln müssen bei der Abgabe beachtet werden?

Umweltmobil
Umweltmobil
  • Für Problemstoffe gilt eine Mengenbeschränkung von 100 kg pro Anlieferer.
  • Für Batterien gilt diese Mengenbeschränkung nicht.
  • Die Behältnisse dürfen eine Größe von 20 Litern nicht überschreiten.
  • Bei Säuren und Laugen werden nur Behältnisse mit einem Inhalt bis zu 2 Litern angenommen.
  • Die Problemstoffe müssen einschließlich Behältnis persönlich abgegeben werden, die Beschriftung muss über den Inhalt Auskunft geben. Dies ist besonders wichtig, wenn es sich nicht um Originalgebinde handelt.

Wer darf Problemstoffe bei der Sammelstelle des Landkreises Schwäbisch Hall abgeben?

  • Private Haushalte dürfen Problemstoffe bis 100 kg kostenlos abgeben. Die Anlieferung von Altöl ist allerdings auch für private Haushalte gebührenpflichtig. Die Gebühr beträgt 0,50 EUR pro Kilogramm.

  • Gewerbebetriebe und Schulen dürfen Problemstoffe bis zu einer Jahreshöchstmenge von 2.000 kg gegen Gebühr bei der stationären Sammelstelle Hasenbühl abgeben. Für Gewerbebetriebe und Schulen besteht beim Umweltmobil keine Abgabemöglichkeit.

Gebührenordnung für gewerbliche Anlieferungen bei der Problemstoffsammelstelle Hasenbühl

  1. Preisgruppe:
    feste fett- und ölverschmutzte Betriebsmittel, Ölfilter 0,50 EUR pro Kilogramm
  2. Preisgruppe:
    Farben, Lacke, Klebemittel, Fotochemikalien (flüssig) 1,50 EUR pro Kilogramm
  3. Preisgruppe:
    Reinigungsmittel, Laugen, Säuren 1,50 EUR pro Kilogramm
  4. Preisgruppe:
    Lösungsmittel, Spraydosen, Verdünnung 1,50 EUR pro Kilogramm
  5. Preisgruppe:
    Pflanzen- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Holzschutzmittel 1,50 EUR pro Kilogramm
  6. Preisgruppe:
    Laborchemikalien, Fotochemikalien (fest) 1,50 EUR pro Kilogramm
  7. Preisgruppe:
    Quecksilber, quecksilberhaltige Rückstände bzw. Teile, 15,00 EUR pro Kilogramm
  8. Preisgruppe:
    Altöl 0,50 EUR pro Kilogramm

Beratungstelefon
Frau Bogdan: Fon: 0791 755-7321

Weitere Informationen

Allgemeine Öffnungszeiten

Schwäbisch Hall

Montag bis Freitag:
08:00 - 12:00 Uhr

Montag bis Mittwoch:
13:00 - 15:30 Uhr

Donnerstag:
13:00 - 17:00 Uhr


Außenstellen Crailsheim

Montag bis Freitag:
08:00 - 12:00 Uhr

Montag, Dienstag, Donnerstag:
13:00 - 15:30 Uhr

Mittwoch:
13:00 - 17:00 Uhr

Öffnungszeiten der Kfz-Zulassungs- & Führerscheinstellen